COVID-19 - Wir sind für Sie da! » Weitere Infos
♥ It's a match ♥ - Der Film #WeLoveFormulare » Jetzt ansehen!
Praxisbeispiel mit SSP Forms: » Live Präsentation

Ankündigung - Fachvortrag

Frank Engert verrät im Rahmen des DSAG AKs Development die Lösung der Testproblematik im Entwicklungssystem.

Testen im Entwicklungssystem? Klar, aber bitte bequem!


"Testen in der Praxis - das reibungslose Zusammenspiel von ABAP Unit Tests und Testdatencontainern"

  • Wer? Frank Engert Chief Executive Officer (CEO), Softway AG
  • Wo? Virtuelles Treffen des AK Development DSAG
  • Wann? 25.11.2021 um 12:45 – 13:30 Uhr

 

Testen und Entwickler - zwei Begriffe mit einem sehr stiefmütterlichen Verhältnis. Dass das Testing bereits im Entwicklungssystem wichtig wäre, werden aber die wenigsten bestreiten und doch findet es in der Praxis kaum Anwendung. Grund dafür ist oftmals nicht das mangelnde Verständnis für die Vorteile, sondern schlichtweg die damit verbundenen Herausforderungen.

Denn in herkömmlichen SAP® Systemlandschaften liegen oft die benötigten Testdaten nur im Testsystem vor. Die Entwicklungen müssen also per Transportauftrag im Entwicklungssystem freigegeben und oft durch Dritte in das Testsystem importiert werden. Im Testsystem identifizierte Fehler können zwar im Entwicklungssystem korrigiert werden, ein weiteres Testen bedeutet aber wiederum den erneuten Beginn des Prozesses: Freigeben, importieren, testen, korrigieren, freigeben, importieren usw. Diese Schleife wird viele Male gedreht und ist für alle Beteiligten oft frustrierend und vor allem zeitaufwendig.

„Es fehlte im Entwicklungssystem an Testdaten, um unabhängig und bequem Tests ausführen zu können.“, findet Frank Engert, Chief Executive Officer (CEO) Softway AG. Eine Lösung dafür hat das Entwickler-Team der Softway AG in Testdatencontainern gefunden. Auf diese Weise können Daten für das Testen im Entwicklungssystem einfach erzeugt oder sogar aus Test- oder Produktivsystem sicher und einfach generiert werden. Darüber hinaus kann die Softway AG durch die Verwendung von Testdatencontainern Beispieldaten an ihre Kunden ausliefern. Dadurch werden die Kundenentwickler direkt in die Lage versetzt im Entwicklungssystem Tests durchzuführen.

Über die Konzipierung und Anwendbarkeit der Testdatencontainer sowie zu überwundenen Stolpersteinen und das Potenzial der Testdatencontainer referiert Herr Engert im Rahmen des DSAG Arbeitskreises Development am 25.11.2021. Zusätzlich verrät Herr Engert wie die angewandte Logik auf Unit Tests übertragbar ist und somit zu einer besseren Softwarearchitektur in Ihrem ABAP Code führt.

  • How to Join?

Wer mehr zu diesem Thema erfahren möchte, kann sich wie gewohnt im DSAGNet zu dieser Online-Session anmelden. Sollten Sie noch keinen Portalzugang besitzen, können Sie hier ein Benutzerkonto beantragen.

Zurück